Mietbedingungen BGAI  

Die Transporte und das Verladen gehen zu Lasten des Mieters. Der Mieter verpflichtet sich, das benötigte Personal in eigener Regie zu stellen.

Für die An- und Ablieferungen der Ausstellungs-Einheiten, die während der geregelten Arbeitszeit erfolgen, werden zur Grundpauschale des Parkverwalters per Stunde Fr. 30.00 in Rechnung gestellt.

1. Für weiteres Hilfspersonal, das durch die Vermieterin gestellt werden muss, werden per Stunde Fr. 20.00 verrechnet.

2. Die Transporte der Ausstellungs-Einheiten sind mindestens 4 Tage im voraus mit dem Parkverwalter abzusprechen. Der Park ist in der Regel ab Depot SBB Güterschuppen Niederurnen greifbar und ist wieder dort einzulagern.

Bahntransporte sind ausgeschlossen.

3. Der Rücktransport hat in der Regel 24 Stunden nach der Ausstellung zu erfolgen. Spezielle Vereinbarungen sind mit dem Parkverwalter abzusprechen.

4. Die Ausstellungs-Einheiten inkl. Futter- u. Wassergeschirre müssen für den Rücktransport gereinigt (keine Dampfapparate verwenden) und richtig palettisiert werden. Diesbezügliche Nachtragsarbeiten werden wie unter Abs. 1. in Rechnung gestellt.

5. Für die Taubenboxen sind Kartoneinlagen oder Ähnliches zu verwenden. Die Kartoneinlagen können so lange vorhanden bei der Vermieterin gegen Entschädigung bezogen werden.

Die Geflügelboxen sind mit einer Plastikfolien-Einlage zu schützen.

6. Für Schäden, die während der Mietdauer und durch den Transport entstehen, haftet der Mieter.

Fehlendes Material wird dem Mieter in der Höhe des Neupreises abzüglich 20% Minderwert belastet.

7. Wird die Vermieterin durch höhere Gewalt, i.B. Feuer, Wasser etc. an der Vertragserfüllung verhindert, können keine Forderungen geltend gemacht werden.

8. Für die Rechnungsstellung ist die Bestellung massgebend. Nachbestellungen werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Der Park wird in der Reihenfolge der Vertragsabschlüsse vermietet.

Er darf nicht an Dritte weitervermietet werden.

9. Bei Vertragsrücktritt durch den Mieter werden 50 % der Bestellung in Rechnung gestellt.

10. Die Rechnung ist innert 30 Tage netto zu bezahlen

11. Als Rechtssitz gilt der Wohnsitz des Präsidenten der BGAI